Warum? Der Tod als Entwicklungsweg

14,95 

Altern, Gebrechlichkeit, Sterben und Tod gehören immer noch zu den großen Tabuthemen in unserer modernen Gesellschaft und werden gerne im Alltag ausgeblendet

Kategorie:

Beschreibung

Der Tod dient dem Leben.
Altern, Gebrechlichkeit, Sterben und Tod gehören immer noch zu den großen Tabuthemen in unserer modernen Gesellschaft und werden gerne im Alltag ausgeblendet.
Anhand von Beispielen aus ihrer therapeutischen Praxis macht die Autorin auf einfühlsame Weise die seelischen Zusammenhänge, die zum Tod führen, erfahrbar: Sterben und Tod sind Stufen des seelischen Entwicklungsweges – und somit ein integraler Bestandteil des Lebens. So ist es aus energetischer Sicht möglich, die verschiedenen Ursachen des Todes als natürliche und logische Vorgänge zu verstehen.
Ein Buch, das Sie zum Nachdenken über Ihr bisheriges Leben anregt und Ihnen alternative Handlungsweisen zur klassischen Trauerarbeit anbietet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Warum? Der Tod als Entwicklungsweg“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.