Am 24. April 2017 erscheint ein Artikel von Dr. Edmund Schmidt und Nathalie Schmidt im Fachmagazin “Die Naturheilkunde” mit dem Titel “Vitalstoffe für das kranke Herz – Eine unterschätzte Therapiemöglichkeit”

Auszug aus dem Artikel:

Sowohl in der Laien- als auch in der Fachpresse ist die Behandlung von Herzerkrankungen ein zentrales Thema, denn noch immer stellt Herz- und Kreislaufversagen mit etwa 40 Prozent aller Sterbefälle die Todesursache Nummer Eins in Deutschland dar.

  1. Nach einem Myokardinfarkt liegt das Folgerisiko für ein weiteres kardiovaskuläres Ereignis noch drei Jahre später bei rund 20 Prozent.
  2. Doch anstatt alle Fakten zu analysieren, konzentriert sich die derzeitige Therapie in der Masse auf eine Senkung des Cholesterinspiegels.

Viele Zusammenhänge sind zwar seit Jahrzehnten bekannt, finden aber…

Download